News

23.10.2014

Pressemitteilung: Beste Aussichten: Ströer erschließt Kölner Top-Standorte

Hochwertiges Angebot mit Premium-City-Light-Postern und Mega-Lights ab 2015 verfügbar.

Ab Januar 2015 wird die Umsetzung des neuen Werbeflächenvertrages im Kölner Stadtbild sichtbar. Die Werbeträger werden damit deutlich hochwertiger, denn der Fokus liegt auf hinterleuchteten und verglasten Formaten. 

Damit die Umsetzung möglichst reibungslos erfolgt, laufen seit Wochen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Abfahrten, Standortakquise, Bauanträge, Aufbauplanungen und viele andere Aktivitäten haben das Ziel, die Vorteile, die der neue Stadtvertrag für Kampagnen und Kommunikation bietet, schnellstmöglich nutzbar zu machen. 

Unter anderem startet mit Jahresbeginn der Aufbau von bis zu 300 Premium-City-Light-Postern im 8/1-Format. Diese modernen Säulen ersetzen unter anderem einen Teil der geklebten Top-Ganzsäulen und Top-Litfaßsäulen. Zusätzlich werden neue qualitativ hochwertige Standorte erschlossen. Dabei liegt der Fokus auf zentral gelegenen Standorten innerhalb des Gürtels und in den jeweiligen Subzentren der Stadtteile, so dass eine hervorragende Innenstadtabdeckung gewährleistet sein wird. 

Neben den Premium-CLP wird die Modernisierung im Auf- und Ausbau des Mega-Light-Portfolios sichtbar. Die Ströer-Gruppe erhält ab 2015 für die hinterleuchteten und verglasten 9m²-Werbeträger in Köln das exklusive Vermarktungsrecht. Insgesamt werden bis zu 200 Mega-Light Standorte für die Netzvermarktung zur Verfügung stehen. Hinzu kommen im Laufe des Jahres bis zu 120 zusätzliche einzelselektierbare Mega-Light Select Flächen. Dieses Mega-Light-Portfolio wird in verschiedenen Netzkonstellationen angeboten und  bietet im Kontext mit den einzelselektierbaren Mega-Lights eine sehr flexible Planungsbasis für unterschiedliche Kampagnenziele und Budgetgrößen.

Aufgrund der Reduzierung der Allgemeinsäulen auf 500 Standorte werden auch hier neue Netzkonfigurationen angeboten. Im Zuge dessen ist eine Standortoptimierung erfolgt, so dass die Qualität der neuen Netze deutlich ansteigt. 

Neben den Plakatmedien beinhaltet der Stadtvertrag eine Reihe weiterer Werbeträger wie Fahrradständer, Mastschilder, Uhrsäulen und ähnliches, die vor allem als Hinweiswerbung relevant sind. Er umfasst insgesamt mehr als 5.000 Werbeträger auf kommunalem Grund in Köln.

ANGEBOT ZUM DOWNLOAD

Die Details, vor allem zum Hochlauf der Netze für Mega-Lights und Premium-CLP sowie das Netzangebot für die Allgemeinsäule finden Sie in >> folgendem PDF.

Bildnachweis: Cologne Cathedral © Noppasinw - Fotolia.com

(Quelle: Ströer, 22.10.2014)



zurück