News

16.07.2013

Pressemitteilung: Heinz Leuters übergibt die Geschäfte an Katrin A. Robertson (blowUP)

Neues Geschäftsführerteam für blowUP media.

Staffelübergabe bei blowUP media: Heinz Leuters, 49, einer von zwei Gründungsgeschäftsführern und CEO, orientiert sich beruflich neu und reduziert nach rund 20 Jahren sein Engagement beim Experten für Riesenposter. Neuer CEO wird Katrin A. Robertson, 49, zuvor Group Managing Director der blowUP media Group für den internationalen Vertrieb sowie die europaweiten Bereiche Marketing & Communications und Research & Development (Produktentwicklung) und Managing Director UK.

Leuters berät Robertson in Fragen Personal & Organisation, Mergers & Acquisitions und ist weiter im Bereich Development für blowUP media tätig. Schwerpunkt seiner neuen selbstständigen Tätigkeit als Professional Coach und Trainer außerhalb von blowUP media ist der Themenkomplex Führen/Verhalten/Kommunikation. Auch der zweite Gründungsgeschäftsführer Werner Döker, 49, bleibt der Gesellschaft erhalten. Er ist verantwortlich für die erfolgreichen Projekte am Berliner Fernsehturm, in Düsseldorf an der Königsallee und Frankfurt an der Fassade des Hauptbahnhofs. Er führt diese Tätigkeit – wie Leuters auch – in fokussierter Form fort.

Christian Schmalzl, Vorstand der Ströer Media AG, erklärt: 'Heinz Leuters und Werner Döker haben mit ihrem Team blowUP media zu dem gemacht, was es heute ist – einem der erfolgreichsten internationalen Anbieter für Large Format-Premium-Produkte. Wir danken ihnen für ihre gute Arbeit.' Katrin A. Robertson, CEO blowUP media Group, ergänzt: 'Ich freue mich sehr, dass Heinz Leuters mich bei der Neuausrichtung unterstützt und dass beide unserem Unternehmen erhalten bleiben.'

Gegründet wurde blowUP media 1992 und später von der Ströer Media AG übernommen. Unter der Führung von Heinz Leuters erfolgte die Konsolidierung des ehemaligen Franchisesystems in Deutschland und der Aufbau internationaler Dependancen in Belgien, Niederlande, Spanien und UK sowie die Unternehmenskäufe Mediaposter (Deutschland), Megaposter (UK), Triton (Belgien) und Mega Medium (Niederlande).

'Wir wollen auf den Erfolgen der letzten Jahre aufbauen und den Marktanteil in unseren Ländern massiv ausbauen', so Katrin A. Robertson, die seit 1995 bei der blowUP media beschäftigt ist. Zusätzliche Unterstützung dazu holt sie sich ebenfalls aus den eigenen Reihen: Nils Nerkamp, 35, wird CFO der blowUP media Group und Ernst Vos, 31, übernimmt die Position des CCO blowUP media Group. Nerkamp war zuvor Finance Director, Vos war Managing Director Benelux.

Leuters dazu: 'Eine spannende Herausforderung liegt vor Katrin Robertson als neuer CEO, die sie zusammen mit ihrem schlagkräftigen Geschäftsführerteam sicher meistern wird. Zudem hat blowUP mit Ströer eine starke Mutter und idealen Partner an der Seite. Werner Döker und ich freuen uns, dass wir über 20 Jahre die blowUP media GmbH an diese Schwelle führen durften und weiter unterstützen können.'

(Quelle: blowup-media.de, 16.07.2013)



zurück