News

23.02.2015

Pressemitteilung: Radiosender DIE NEUE 107.7 steht Kopf

Gelungene Plakatkampagne sorgt für gewünschten Werbeerfolg.

Einige Plakate hängen falsch herum auf den Werbeflächen in Stuttgart, andere wiederum richtig. Was ist hier passiert? Passanten rätseln, ob dies Absicht ist oder tatsächlich ein Fehler bei der Plakatierung unterlaufen ist. 

Maximale Aufmerksamkeit garantiert die aktuelle Kampagne vom Stuttgarter Radiosender  „DIE NEUE 107.7“. Rund 40 Prozent der mehr als 500 bei Ströer eingebuchten City- und Mega-Lights sowie Ganzsäulen und Großflächen wurden um 180 Grad gedreht -  also kopfüber -  angebracht.  

„DIE NEUE 107.7 ist bei Ströer bekannt für ihre außergewöhnlichen Plakatideen.  Als die aktuelle Anfrage kam, die Plakate teilweise auf den Kopf zu hängen, haben wir bei uns im Haus erstmal geschmunzelt und dann natürlich unser OK gegeben. Für den Sender ist in jedem Fall der gewünschte Effekt eingetreten, die Kampagne fällt auf und die Menschen sprechen darüber, sagt Evelyn Lerche, Niederlassungsleiterin von Ströer in Stuttgart.

Einige Tage nach Beginn der Plakatierung lösten mehrere Printanzeigen, drei Videos auf Facebook und Youtube das Rätsel auf. 

(Quelle: Ströer, 23.02.2015)



zurück