News

14.03.2013

Pressemitteilung: Werbung auf der Straße: Herr Müller und der Möglichmacher

„Die vielen Menschen, das bunte Treiben, die knallige Werbung: Bahnhöfe haben es Herrn Müller ja angetan. Aber irgendwann ist jede Zugfahrt mal zu Ende, und heute muss er mit dem Bus in die Stadt.“

„Als Herr Müller den Möglichmacher traf“ lautet der Titel des neuen Ströer Buchs über die Außenwerbung. Auf 50 Seiten ist, in Zusammenarbeit mit Clap Concepts, ein Wegweiser zum Thema Werbung auf der Straße entstanden. Witzig visualisiert, nimmt der Möglichmacher als Experte für Out-of-Home-Media Herrn Müller mit auf eine Entdeckungstour quer durch die Stadt - von A wie „Aktuell wie nie“ über L wie „Lokaler Touch“ und M wie „Modernisierte Klassiker“ bis X wie „XXXXL-Smartphone“ lernt Herr Müller die Außenwerbung kennen. Nach seinem Ausflug mit dem Möglichmacher sieht Herr Müller die Welt mit anderen Augen.

Bereits 2012 hat die Ströer Gruppe mit dem Buch „Warum Herr Müller so gern auf den Zug wartet“ einen tieferen und schmunzelnden Einblick in den Mikrokosmos Bahnhof geliefert.

Mehr Infos finden Sie auf der Homepage: www.stroeer.de/moeglichmacher



zurück