News

29.08.2013

Pressemitteilung: Ströer installiert den 1.500sten OC Mall im Einkaufszentrum

Mit der Neueröffnung des ECE Centers Skyline Plaza Frankfurt hat Ströer heute den 1.500sten Bildschirm in einem deutschen Einkaufscenter in Betrieb genommen. Gleichzeitig wird das Centerportfolio des OC Mall um eine weitere deutsche Großstadt ergänzt. In den jetzt insgesamt aktuell 61 hochwertigen Shopping-Centern werden bundesweit circa zehn Millionen Center-Besucher pro Woche erreicht.

In Frankfurt installiert Ströer insgesamt 48 Bildschirme in zwei verschiedenen Formaten, auf denen eine attraktive Programmschleife aus Werbung, Infotainment und News zu sehen ist. Als Herz des neuen Europaviertels soll sich das Skyline Plaza zu einem urbanen Treffpunkt etablieren. Auf zwei Verkaufsebenen und einer Verkaufsfläche von 38.000 Quadratmetern präsentiert das Einkaufscenter rund 170 Fachgeschäfte sowie Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe. Zahlreiche Shopkonzepte kommen ganz neu nach Frankfurt.

„Die Bildschirme im Skyline Plaza sind Teil von unserem großen digitalen Produktangebot mit dem wir punktgenaues Touchpoint-Management anbieten. Ob beim Shoppen, im Nahverkehr oder im Fernverkehr – überall können Zielgruppen zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit Werbebotschaften erreicht werden“, erklärt Esther Raff, Geschäftsführerin Marketing/Vertrieb der Ströer Media Deutschland GmbH. „Die Digitale Außenwerbung fungiert dabei als Einstiegspunkt für die Customer Journey, kann Bewegtbild aus dem TV oder nach Online optimal und effizient verlängern.“

Die Voraussetzung dafür hat Ströer in den vergangenen beiden Jahren geschaffen: ein flächendeckendes und doch nach Locations, Zeiten und Nutzungsmustern differenzierbares Netz digitaler Werbeträger im öffentlichen Raum. Die Medien-Kanäle heißen Infoscreen, Out-of-Home-Channel in den großen Bahnhöfen (OC Station) und Out-of-Home-Channel in den Shoppingmalls (OC Mall).



zurück