News

25.09.2013

Pressemitteilung: Ströer Digital Media baut Portfolio aus

Ströer Digital Media GmbH vermarktet vier weitere Websites. Das Unternehmen übernimmt ab dem 1. Oktober die Exklusivvermarktung von Juraforum.de. Ab sofort gehören auch Zapitano.de, Weblogit.net und Touchcore.de zum Vermarktungsportfolio. Damit baut der Hamburger Online-Vermarkter seine Themenbereiche Consumer und Digital Entertainment weiter aus.

Juraforum.de ist ein bedeutendes Online-Rechtsportal mit über 100 juristischen Foren, einer Anwaltssuche und Nachrichten zu juristischen Themen. Für Juristen und Jurastudenten stehen Lexika, Entscheidungen, Gesetze und Informationen bereit. Die Website hat sich über die letzten 10 Jahre etabliert und stellt ein hochwertiges Werbeumfeld mit einer Reichweite von ca. 950.000 Unique User dar*.

Zapitano.de ist eine der führenden Social TV-Plattformen in Deutschland. Sowohl im Web als auch über mobile Devices bietet Zapitano dem Fernsehzuschauer Informationen, die Möglichkeit zur Interaktion und auch Möglichkeiten zur Abstimmung über Sendungen und Stars. Darüber hinaus verfügt die Website über eine umfangreiche Stardatenbank. Das Angebot von Zapitano umfasst sowohl das klassische Online-Geschäft als auch eine mobile App und generiert über 300.000 Page Impressions pro Monat*.

Die beiden Seiten Weblogit.net und Touchcore.de sprechen insbesondere Technik-affine User an und informieren über Trends und Gadgets. Zusammen erreichen die Sites knapp 280.000* Unique User. Die Webseiten werden bei Ströer Digital Media dem Themenbereich Digital Entertainment zugeordnet. Neben den klassischen Diplay Werbeformen können Kunden auch Bewegtbildformate belegen.

„Ich freue mich, dass wir mit Juraforum.de unseren Themenbereich Consumer um eine so hochwertige Seite erweitern können. Mit Zapitano, Weblogit und Touchcore setzen wir zudem unser kontinuierliches Wachstum im Bereich Digital Entertainment fort“, erklärt Andreas Engenhardt, Geschäftsführer der Ströer Digital Media GmbH. „Das macht unser Portfolio für Werbetreibende noch attraktiver.“

(* Quelle: eigene Erhebung)



zurück