News

12.11.2013

Pressemitteilung: Neuausrichtung der Geschäftsführung der Ströer Media Deutschland

Alexander Stotz wird auf die neugeschaffene Position des Chief Operating Officers (COO) der SMD berufen


Die Geschäftsführung der Ströer Media Deutschland (SMD) richtet sich neu aus. Ziel ist eine Bündelung von Entscheidungskompetenzen, die aufgrund der Geschäftserweiterung in Richtung Online und der damit verbundenen, dynamischen Entwicklung nötig geworden sind.

Aus diesem Grund hat der Vorstand der Ströer Media AG beschlossen – mit Ausnahme der nationalen Vermarktung – die Verantwortung des gesamten operativen Geschäfts der Ströer Media Deutschland und ihres gesamten Ergebnisbeitrages in die Hand eines Chief Operating Officers zu legen. Diese neue Position wird ab sofort Alexander Stotz übernehmen.

„Die dynamischen Entwicklungen vor allem im Online-Bereich zeigen, dass wir uns in der Ströer Media Deutschland neu aufstellen müssen“, sagt Christian Schmalzl, Vorstand Ströer Media AG. „Der neue Posten des COO führt zu einer Bündelung der Entscheidungskompetenz. Wir freuen uns mit Alexander Stotz die optimale Besetzung für diese Position gefunden zu haben.“

Alexander Stotz wird, ebenso wie Esther Raff, unverändert an Christian Schmalzl berichten. Esther Raff ist unverändert als Geschäftsführerin der SMD für die nationale Vermarktung zuständig. Aufgrund des weiteren Ausbaus des sprunghaft wachsenden Online-Bereichs wird Ingo Rieper zusätzlich zu seiner bisherigen Aufgabe als Group Finance Officer nun auch Geschäftsführer der Ströer Digital Group. Zeitgleich zieht sich Ingo Rieper aus der Geschäftsführung der Ströer Media Deutschland zurück. Andreas Müller-Leydig wird in diesem Zusammenhang ab sofort in der neugeschaffenen Position des kaufmännischen Leiters die kaufmännische Verantwortung für die Ströer Media Deutschland übernehmen und wird im Rahmen dessen auch zum Geschäftsführer der Ströer Deutsche Städte Medien berufen.



zurück